26.11.2008 – 13:12
Autor: Kredit News


Vor kurzer Zeit wurde bekannt gegeben, dass die isländische Kaupthing Bank insolvent ist, und im Zuge der Finanzkrise wurden auch die Konten deutscher Anleger zunächst einmal auf Eis gelegt. Es folgte eine Welle der Empörung und der Betroffenheit.

Bundesregierung sichert ab
Durch Engagement der deutschen Bundesregierung konnten nun die Gelder der deutschen Anleger gesichert werden. Die Bundesregierung gewährt dem isländischen Einlagensicherungsfonds einen Kredit, mit dessen Hilfe die deutschen Kunden der Bank ausbezahlt werden können. Die Planung und Durchführung dieser Auszahlung übernimmt der Einlagenfonds Islands, weshalb es noch ein wenig dauern dürfte, bis die ersten Zahlungen bevor stehen.

Alternativen für Tagesgeld
Mit dem Tagesgeldkonto der Kaupthing Bank ist ein attraktives Angebot vom Markt verschwunden, doch auch heute gibt es noch viele gute Angebote im Bereich Tagesgeld. Ein besonderes sicheres Angebot gibt es derzeit zum Beispiel bei der GE Money Bank. Die GE Money Bank bietet auf ihr Tagesgeld FlexPlus Konto bis zum 01.05.2009 einen Zinssatz von insgesamt 5,50%, was als sehr gut einzustufen ist. Die Anlagen selbst sind bis zu einer Summe von 57,9 Millionen Euro pro Anleger gesichert und zwar durch den Einlagensicherungsfonds deutscher Banken. Somit kann das Geld problemlos der GE Money Bank anvertraut werden – und das zu einem hohen Zinssatz. Praktisch ist, dass das Konto per online Banking geführt werden kann. Über den so genannten eTan Generator ist es möglich, dass sichere Überweisungen durchgeführt werden können. Das eTAN Gerät gibt es kostenlos, wenn das Konto das erste Produkt bei der GE Money Bank ist. Per eTan wird für jede Transaktion eine eigene TAN Nummer generiert.

Ähnliche Beiträge


    Einen Kommentar schreiben

    AGB < Impressum - © 2007 - 2017 Kredit-Engel.de