Yen Darlehen - Kreditlexikon


Ein Yen Darlehen ist eine Form des Fremdwährungsdarlehens, das vor allem von Geschäftskunden aufgenommen wird.

Das Besondere an einem Fremdwährungsdarlehen ist, dass die Finanzierungsmittel in der Heimatwährung des Kreditnehmers zur Verfügung gestellt werden und der Umfang der Kreditschuld von der Entwicklung einer fremden Währung abhängt.

Zu Zeiten, in denen der Kurs des japanischen Yen hoch ist, ist die Aufnahme eines Yen Darlehens besonders lohnenswert, da der Kreditnehmer in einem solchen Falle von einem ansprechenden Wechselkurs profitiert und die Kreditschuld geringer als bei einem gewöhnlichen Darlehen ist.

Es besteht bei der Aufnahme eines Yen Darlehens allerdings auch das Risiko, dass sich die Kreditschuld in Folge eines sinkenden Kurses erhöht. Die Höhe der Zinsschuld ist ebenfalls variabel und basiert auf einem Referenzzinsatz.

Um das Risiko unkalkulierbarer Belastungen einzuschränken, kann zusätzlich zur Aufnahme des Yen Darlehens ein Termingeschäft abgeschlossen werden, so dass mit Hilfe von Zins- und Devisenoptionen sowohl dem Zinsänderungsrisiko als auch dem Währungsrisiko vorgebeugt werden kann.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



AGB < Impressum - © 2007 - 2021 Kredit-Engel.de