Kreditnehmer - Kreditlexikon


Als Kreditnehmer wird eine Person bezeichnet, die sich für einen Kredit interessiert und diesen dann auch anfordert.

Allgemein handelt es sich bei einem Kredit um einen Vorgang, bei welchem sich eine Person, oder aber auch eine Organisation, bzw. eine Firma Geld von einer Bank, oder aber auch von einer anderen Person leiht. Die Person, die sich dabei das Geld leihen möchte wird als so genannter Kreditnehmer bezeichnet.

Der Kreditnehmer hat die Pflicht, dass der Kredit, bzw. die Summe, die er sich leiht, wieder abbezahlt werden muss. Darüber hinaus muss darauf geachtet werden, dass genaue Formalitäten eingehalten werden, damit es keine Probleme gibt, oder aber auch bei Problemen eine eindeutige Möglichkeit vorhanden ist, diese zu klären, bzw. zu vermeiden. Allgemein ist der Kreditnehmer in der Pflicht, vorher eine Bank, oder aber auch eine andere Person erst einmal davon zu überzeugen, dass er überhaupt kreditwürdig ist. Kreditwürdigkeit bezeichnet den Fakt, dass er in jedem Fall soweit über Geld verfügt, dass er den Kredit selbst auch wieder abbezahlen kann.

In aller Regel werden auch Zinsen dafür verlangt, dass der Kreditnehmer sich einen Kredit leihen kann. Es lohnt sich darauf zu achten, dass die Zinsen nicht zu hoch sind und in jedem Fall der Kredit bezahlt werden kann.

Die Höhe der Zinsen bei einem Kredit ist natürlich auch davon abhängig, über welche Laufzeit die Summe geliehen wird und natürlich auch über welchen Zeitraum dieser Kredit zurückgezahlt werden soll. Es lohnt sich also auch hier einzelne Angebote ein wenig genauer zu vergleichen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



AGB < Impressum - © 2007 - 2017 Kredit-Engel.de