Günstige Kredite für Beamte – Jetzt Beamtendarlehen vergleichen


Beamte können auf Grund ihres Status‘ bei manchen Kredit-Anbietern mit niedrigeren Zinsen rechnen. Unser Beamtenkredit Vergleich bietet Ihnen dabei die Möglichkeit, auf einen Blick diese Anbieter finden zu können. Als zuverlässige und gute Kredit-Partner bieten sich hier die Targobank und Creditplus an.

Dabei wird unterschieden, ob eine hohe oder eine niedrige Kreditsumme gewünscht ist. Bei letzterem bieten wir auch noch eine weitere Alternative zum Beamtenkredit an. Aber auch für ein nicht so hohes und dennoch gesichertes Beamten-Einkommen gibt es eine Lösung von der Norisbank mit ihren Festpreis-Krediten. Entscheiden Sie selbst:

Weitere Infos für einen Kredit für Beamte:

Der Beamtenkredit als langfristiges Darlehen (auch Beamtendarlehen) besteht aus der Kombinierung einer Lebensversicherung und eines Ratenkredits. Er weicht von der gewöhnlichen Abwicklung in der Praxis ab und gilt daher als Spezialkredit. Derartige Spezialkredite werden zwar an dieser Stelle nicht angeboten, jedoch winken durch die hohe Sicherheit des Beamtenstatus meist die besten Konditionen. Hier wäre in erster Linie Creditplus zu nennen. Wem es auf Planungssicherheit ankommt, dem seien die Norisbank Festpreiskredite empfohlen. Hier ist der Zinssatz unabhängig von der Bonität, die ja bei Beamten in den meisten Fällen ausreichend sein dürfte, sofern nicht zu viele weitere Verpflichtungen bestehen.

Wer kann Kredite für Beamte bzw. Beamtendarlehen bekommen?

Der Beamtenkredit wird ausdrücklich an Beamte und Angestellte aus dem öffentlichen Dienst vergeben, sofern diese nicht älter als 58 Jahre sind. Es gilt binnen der Laufzeit des Vertrages die Zinsen für das Darlehen und die Beiträge für die Lebensversicherung zu zahlen. Die Banken sind auf die Idee des Beamtenkredit gekommen, da Beamte ein gesichertes Einkommen besitzen. Beamte können das Darlehen auf Lebenszeit oder zunächst auf Probe in Anspruch nehmen. Sicherheit in der Planung versprechen die festen und nicht veränderbaren Zinssätze.

»» Einen günstigen Festpreiskredit gibt es bei der Norisbank. Hier informieren oder gleich bestellen!

Wie sind Laufzeiten und maximale Kreditsumme bei einem Beamtendarlehen?

Die Laufzeit beläuft sich auf 12 bis 20 Jahre und die Höhe des Darlehens hängt vom Nettoeinkommen des Darlehensnehmers ab. Es beträgt in etwa das 20 bis 24-fache des Nettoeinkommens. Die Beitragshöhe für die Lebensversicherung ist vom jeweiligen Eintrittsalter abhängig. Die Lebensversicherung tilgt gegen Ende ihrer Laufzeit automatisch das Darlehen. Die darüber hinaus erwirtschafteten Erträge bzw. die Überschussanteile werden direkt ausgezahlt.

Wofür kann das Beamtendarlehen genutzt werden?

Bezüglich der Nutzung gibt es keine vorgeschriebenen Einschränkungen und gilt daher als nicht zweckgebunden. Dennoch müssen bereits bestehende Kredite damit abgelöst werden. Daher wird der Beamtenkredit oft als eine günstige Variante zur Ablösung von Ratenkrediten und Autokrediten benutzt. Falls bei einem Beamtenkredit die Rückzahlung ausbleibt, kann eine Gehaltspfändung eingeleitet werden.

Welche Sicherheiten müssen für einen Beamtenkredit vorliegen?

Ein Beamtenkredit wird nur abgelehnt, wenn die Person einen negativen Schufa Eintrag hat oder bereits eine Gehaltspfändung am laufen ist. Zur Sicherheit genügt dem Kreditinstitut der Beamtenstatus und das jeweilige Einkommen.

Gerade bei hohem Einkommen und hohen Summen empfiehlt sich der Targobank Kredit. Erfahren Sie hier gleich Ihre individuellen Konditionen oder beantragen Sie Ihren Kredit!

AGB < Impressum - © 2007 - 2017 Kredit-Engel.de