Kreditrückführung - Kreditlexikon


Die Kreditrückführung kann je nach Art des Kredites auf unterschiedliche Weise erfolgen und wird in den Vertragsbedingungen festgelegt. Eine Form der Kreditrückführung ist die regelmäßige Zahlung von Raten, die über die Kreditlaufzeit die Zins- und die Kreditschuld tilgen. Der Vorteil für den Kreditnehmer liegt darin, dass er eine gleichbleibende Belastung trägt, die seinem Einkommen angepasst wird. Bei der endfälligen Kreditrückführung werden während der Laufzeit nur die Zinszahlungen geleistet und die Tilgung der gesamten Kreditsumme erfolgt am Ende der Laufzeit. Diese Art der Kreditrückführung wird häufig gewählt, um die Zeit bis zur Fälligkeit einer Geldanlage zu überbrücken, die dann die Mittel zur Kredittilgung bereitstellt.
Bei einigen Krediten, wie z.B. dem Dispositionskredit, ist kein strikter Tilgungsplan vorgegeben, so dass der Kreditnehmer jederzeit Rückzahlungen vornehmen kann.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



AGB < Impressum - © 2007 - 2022 Kredit-Engel.de